infrarotheizung - Infrarot Heizpanel

Mit der richtigen Infrarotheizung schnell zu mehr Behaglichkeit in Ihren Wohnräumen. Dieses speziell für Wohnungen (Deckenmontage) entwickelte Heizpanel hat eine Abstrahlwärme von 130 Grad, eine effektive Energieumwandlung von 98% und wirkt langfristig auch bei feuchten Wänden und Schimmelbefall.

Infrarot Wohnraumheizung 700 Watt

Geliefert & Montiert (durch Elektrofachmann)

 

Heizelement: 700 Watt NiCr

Heizleistung: Wohnraum ca 15 bis 20 m2

Maße: 102,7 cm * 62,7 cm

Rahmen: Aluminium

Farbe: weiß matt

Montage: Deckenmontage

Kabellänge: 5m mit Stecker

Rückseite: Isoliert

Energieeffizienz: 98% Energieumwandlung ( Strom in Wärme)

 

5 JAHRE GARANTIE

Kellerheizung 700 Watt NiCr

680,00 €

  • verfügbar
  • 7-14 Tage Lieferzeit / Montagetermin1

Stecker Thermostat

Einfache Bedienung

60,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Werktage Lieferzeit1

HELFEN Infrarot Wohnraumheizungen BEI FEUCHTEN WÄNDEN UND SCHIMMEL ?

Geschickt platzierte Infrarot Wohnraumheizungen (Deckenmontage) erwärmen nicht die Luft, sondern erwärmen mit ihren Wärmestrahlen (C-Strahlung) direkt die Wände, Böden und Gegenstände im Raum, die so langfristig abtrocknen können und das beugt der Schimmelentstehung vor.


WIE HEIZT MAN MIT Infrarot Wohnraumheizungen RICHTIG ?

Das unumstößliche Merkmal einer Infrarot Wohnraumheizung ist, dass diese die sogenannten Hüllflächen, also vor allem die Böden und Wände erwärmt bzw. temperiert und die Wände wärmer sind als die Raumluft. Die Infrarot Wohnraumheizung nutzt die Böden und Wände auch vor allem als Wärmespeicher.


So benötigt die Infrarot Wohnraumheizung am wenigsten Energie

Am effektivsten ist es, die einmal eingestellte Temperatur nicht mehr zu verändern. Dann erreicht man den sogenannten stationären Zustand, d. h. alles ist gleichmäßig warm bzw. temperiert (Wände und Boden etc.). Kühlt das Mauerwerk zu stark aus muss es sonst wieder mit viel Energie aufgeheizt/temperiert werden. 


WIEVIEL STROM VERBRAUCHT EINE Infrarot Wohnraumheizung ?

Das besondere an unserer Infrarot Wohnraumheizung ist, dass es sich um eine Strahlungsheizung handelt. Das heißt, Umgebungsflächen werden erwärmt und halten den Raum konstanter warm, als konventionelle Heizungen.

  • 700 Watt Infrarot Wohnraumheizung  = 0,7 kWh
  • Durchschnittliche Stromkosten: 0,25 € pro kWh
  • Heizkosten pro Stunde: 0,7 * 0,25 € = 0,175 €

WIEVIEL WATT BENÖTIGT MEINE Infrarot Wohnraumheizung ?

Die wichtigsten Faktoren sind der Wandaufbau des Hauses (Material, Dicke, Isolierung, Anzahl der Außen/Innenwände), die Raumhöhe, die Dämmung der Aussenwände, sowie die Fensterbeschaffenheit des Objektes. Bei einer Infrarot Wohnraumheizung ist es wichtig, nicht unter zu dimensionieren und einen Puffer einzubauen. 

  • Gute Dämmung: 30 Watt pro m² bei einer Raumhöhe von ca. 2,5m
  • Mittlere Dämmung: 60 Watt pro m² bei einer Raumhöhe von ca. 2,5m
  • Schlechte Dämmung: 100 Watt pro m² bei einer Raumhöhe von ca. 2,5m

WARUM Deckenmontage?

Bei einer Deckenheizung verbreitet sich die Wärmestrahlung von oben herab in den Raum. Eine Infrarot Wohnraumheizung funktioniert an der Decke noch effizienter als an der Wand, sodass Sie hier sogar Strom einsparen können. Im Schnitt werden so immerhin 100 Watt weniger Heizleistung benötigt. Eine Deckenheizung bedeutet außerdem, dass Sie Platz sparen können, schließlich brauchen Sie weder Stellfläche noch einen Platz an der Wand, um das Heizpaneel aufzuhängen. 

Schnelle Lieferung

Rasche Montage durch Elektriker!

Sicher bezahlen

 

 

5 Jahre Garantie